Meine Online-Angebote für Sie und Ihr Team


Viele meiner Kunden bewegt die Frage, wie in Corona-Zeiten virtuelle Alternativen für die Durchführung geplanter Workshops und Meetings aussehen können. Ich bin auch jetzt für Sie da und berate Sie in der Entwicklung und Umsetzung passender virtueller Formate für Ihre Präsenzveranstaltungen. Und weil so viele Dinge in Bewegung sind, noch eine Anregung: Warum nicht mal im Online-Coaching durchatmen und die Gedanken neu fokussieren? ´ Hier finden Sie die meine Online-Angebote im Detail!

Organisationsentwicklung – Das ist meine Expertise


Melden Sie sich gern bei mir.

Ich bin für Sie da - Weil ich Ihre Schwerpunkte gut kenne



Hochschulen und Universitäten


Sie wissen es: Da, wo geforscht und ausgebildet wird, existieren Organisationsformen, die in ihrem Zusammenspiel und in ihrer jeweiligen inneren Funktionsweise einzigartig sind. Daher erfordert Veränderung einen besonderen Augenmerk auf die Strukturen und die Menschen dahinter.
Ich kenne das und helfe daher gern bei aller Weiterentwicklung.

Kanzleien und Beratungen


Sie lieben Ihren Beruf, Ihre Autonomie und Verantwortung in einer Kanzlei oder Beratung? Gleichzeitig wünschen Sie sich in einer Partnergesellschaft Austausch und gemeinsame strategische Ziele bei mitunter verschiedenen Vorstellungen?
Ich freue mich, Ihnen einen Weg aufzeigen zu können, wie Sie trotz operativ vieler Themen zu einer Zusammenarbeit finden, die das ganze Team zufrieden stellt.



Wirtschaftsunternehmen


Sie haben eine klare Haltung und eine eigene Philosophie, mit der Sie das Geschäft steuern. Doch Ihre strategischen Überlegungen und deren Umsetzung kommen häufig neben dem operativen Geschäft zu kurz?
Ich helfe Ihnen, diese Fragen und Herausforderungen anzugehen und für Ihr Unternehmen einen Weg zu finden, der machbar ist und doch zielgerichtete Veränderung bewirkt. Damit es auch zukünftig passt: für Sie, die Führungskräfte und die Mitarbeitenden.

Melden Sie sich gern bei mir.

Das sagen Menschen der drei Branchen über mich


  • Die Change-Managerin einer New Work-Company zieht ein persönliches Resümee:

    „Die Moderation unseres Teamtags durch Frau Eckel war für uns eine sehr wertvolle Unterstützung! Sowohl in der Vorbereitung als auch in der Durchführung des Teamtags hat Frau Eckel die kritischen Themenfelder identifiziert und uns während des Teamtags dabei unterstützt, das Ziel nicht aus den Augen zu verlieren. Ihre ehrlichen Rückmeldungen und Metabeobachtungen sowie ihre professionelle Einordnung von Gesagtem waren besonders hilfreich. Darüber hinaus hat unser Team sehr von ihrer wertschätzenden Klarheit, Strukturiertheit und angenehmen Professionalität profitiert.“

  • Eine Professorin an einer Hochschule sagt zu Ihrer Teilnahme an einem Tandem-Coaching:

    "Das Coaching mit meiner Kollegin im Tandem hat mir persönlich gleich auf mehreren Eben weitergeholfen. Ich konnte Arbeitsvorgänge und Strukturen erkennen und benennen lernen. Das war besonders interessant, diese Vorgänge im Tandem zu erarbeiten, weil die Sicht auf die Lage gleich multiperspektivisch angelegt war. In dieser Art von Dialog war es sehr viel effektiver, Ströme und Blockaden in dem Arbeitsfeld zu erkennen und gleich auch zu erkennen, welche Ziele sinnvoll sind, sich wahrscheinlich umsetzen lassen und welche nicht. Neben der Arbeit an den übergeordneten Prozessen, Fragen und Veränderungswünschen konnten wir meiner Meinung nach so ganz nebenbei auch die Zusammenarbeit miteinander besprechen, z.B. Loben, Besprechen und konstruktiv-kritisches Befragen, Unterschiede und Gemeinsamkeiten herausarbeiten und unser Team im Team stärken. Die formulierten Ziele sind nun Ziele, an denen sich zwei Personen orientieren, sich im Arbeitsalltag daran auch gegenseitig erinnern können und einander Hinweise bei Entscheidungsfindungen im Hinblick auf die im Coaching erarbeiteten Ziele geben. Sprich, die Umsetzung des Erarbeiteten scheint mir leichter in diesem Format zu sein, als wenn ich das Coaching ganz allein gemacht hätte."

  • Eine wissenschaftliche Führungskraft sagt:

    "Energiegeladen und gut gelaunt erscheint Frau Dr. Eckel zu unseren gemeinsamen üblicherweise mehrstündigen Treffen an meinem Arbeitsplatz. Das ist meine präferierte Form der Zusammenarbeit als Führungskraft im wissenschaftlichen Bereich, sie bietet auch andere an. Wir besprechen konzentriert aktuelle Themen, die mich gerade beschäftigen. Kommt etwas Neues auf den Tisch, weil es gerade brandaktuell in meinem Arbeitsumfeld zum Thema wurde, zeigen sich ihre Flexibilität und ihre fundierten Kenntnisse. Auch dazu erhalte ich aus dem Stehgreif wichtige Hilfestellungen. Gemeinsam Verantwortungsbereiche sortieren, Klarheit darüber zu bekommen, wo Verantwortung wirklich hingehört, um sie zu übernehmen oder auch mal dort zu lassen, wo sie stattdessen hingehört, das empfinde ich als sehr stärkend. Genauso wie ihre Anregungen, Strukturelemente dort einzuziehen, wo alles im Fluss ist, für meine Führungsrolle wichtig waren. Passende Elemente schaffen Orientierung, ohne dass ich mich in ständig abzuändernden Detailplanungen verlieren muss. In den gemeinsamen Beratungsterminen mit Frau Eckel wird viel visualisiert – auf Papier, am Tisch oder auf großen Flipcharts. Das kommt meinem Lernstil entgegen und schafft Klarheit und Überblick."

  • Der Managing Partner einer Kanzlei meint:
    "[...] ihre offene und direkte Art hilft uns in der Regel immer dann ungemein, wenn wir uns in Detaildiskussionen verirrt haben. Sie erdet dann und gibt wieder einen Rahmen bzw. eine Richtung. Sie nimmt Stimmungen und unvorhergesehene Entwicklungen im Rahmen der Meetings spontan auf und lenkt sie in positive Bahnen." [...]

  • Ein Personalleiter in einem mittelständischen Unternehmen schätzt die Zusammenarbeit, weil:
    "Frau Eckel hilft sozusagen in jeder unternehmerischen Lebens(schräg)lage, selbst für kleine Anfragen steht sie engagiert mit Rat und Tat sowie kompetenten Antworten zur Verfügung. In ihren Seminaren verknüpft sie geschickt die Vermittlung von Theorie mit der praktischen Anwendung von Handlungsstrategien im Unternehmen. Sie geht auf die individuellen Bedürfnisse der Seminarteilnehmer ein, fragt, hinterfragt, schöpft aus ihrem reichen Erfahrungsschatz als Führungskraft sowie aus ihren profunden Theoriekenntnissen und schafft mit klaren, eindeutigen Worten für den Auftraggeber einen umfassenden Mehrwert!"