„Es ist die Wirklichkeit, welche die Möglichkeiten weckt.“

— Robert Musil (1880 – 1942), Der Mann ohne Eigenschaften

Durch meine Arbeit als Organisationsentwicklerin will ich dazu beitragen, dass der Möglichkeitsraum für die Menschen in Unternehmen und Institutionen größer wird und auf diese Weise mehr Zukunftsoptionen entstehen.

Das ist meine Mission

 
Ich bin Organisationsentwicklerin, weil ich die Komplexität und Vielfalt in Organisationen unglaublich spannend finde.
Durch die Verbindung meines unternehmerischen und akademischen Hintergrunds bringe ich Hochschulen, Kanzleien, Beratungen und Wirtschaftsunternehmen auf ihren Weg zu einer leichter funktionierenden Organisation und zu einem Miteinander, das durch rasche Entscheidungen geprägt ist.


Damit Sie bessere Ergebnisse erzielen.
Damit Ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zufrieden sind.
Damit Ihre Kunden Sie weiterempfehlen.
Für Ihre langfristige Unternehmensplanung.
 

Das ist mein Ansatz


 
Vielfalt und Komplexität erfordern immer wieder zielgerichtetes Ordnen und offenes Verändern. Und wenn sich Organisationen immer schneller verändern und neu erfinden müssen, dann gelingt das am besten, wenn die Ideen und Erfahrungen aller genutzt werden – sicher in unterschiedlichen Rollen und Perspektiven. Daraus entsteht eine entscheidende Frage: Wie müssen die Kooperationsformen und -prozesse aussehen, die das in Ihrer Unternehmung ermöglichen? Genau hier liegt mein Arbeitsschwerpunkt.

Und so haben sich die Dinge gefunden: Mein Lebenslauf basiert auf zwei Säulen. Eine davon ist meine langjährige akademische Ausbildung, die andere mein Aufwachsen in einem Unternehmerhaushalt, die mich letztendlich bereits während des Studiums zu beruflichen Tätigkeiten in unterschiedlichen Positionen und Branchen motiviert hat. Die Jahre in der Beratung runden dieses Bild ab. All das unterstützt mich in der Beratung von Organisationen, für deren spezifische Funktionsweisen und Eigendynamiken ich ein geübtes Auge entwickelt habe. Mit dem Schwerpunkt auf bestimmten Zielgruppen und einem klar umrissenen Leistungs-Portfolio nehme ich eine Fokussierung vor, die sich für mich folgerichtig aus Projekten und Engagements der zurückliegenden Jahre ergibt.
 

Da komme ich her

Berufliche Laufbahn

  • Seit 2019: Organisationsentwicklung Susanne Eckel, www.organisationsentwicklung-eckel.de
  • 2007–2019: grow.up. Managementberatung GmbH, Associate Partner
  • 1999–2007: debitel AG
    • Referentin Organisationsentwicklung
    • Leitung Personalentwicklung
    • Trainerin Forderungsmanagement
  • 1997-1998: habitat, Teamleiterin Backoffice
  • 1991-1995: Citicorp Kartenservice, Kundendienst

Studium

  • Germanistik, Politikwissenschaft und Kunstgeschichte mit anschließender Promotion

Weiterbildungen und Zertifikate

  • Coaching Ausbildung, Systemische Beratung und Prozessbegleitung
  • KAIROS®-Entscheiderprofil Master
  • Decisio® Map Master
  • LUXXprofile® Master
  • Zertifizierte Pentaeder-Beraterin
  • Online-Workshop-Moderation

Auszeichnungen und Ehrenamt

  • HR Excellence Award 2012 im Bereich „Führungskräfteentwicklung KMU“
  • Vorstandsmitglied am Pentaeder-Institut, München

Das sind meine Schwerpunkte


In der Beratung habe ich mich bewusst auf Hochschulen, Kanzleien, Beratungen und mittelständisch geprägte Wirtschaftsunternehmen spezialisiert. Damit ich Sie mit meiner 25-jährigen Erfahrung unterstützen kann.

 

Hochschulen

Verwaltung und Wissenschaftsorganisation – das ist es, was mich als Organisationsentwicklerin reizt. Mit meiner Erfahrung an Hochschulen und Universitäten unterstütze ich Sie gerne, bestehende Spannungsfelder produktiv zu gestalten.
 

 
 

 

Kanzleien und Beratungen

Die Besonderheiten in der Führung von partnerschaftlich geführten Kanzleien kenne ich sehr gut. Ich schätze die komplexen Themen, die ich flexibel und individuell mit Ihnen weiterentwickeln möchte. Damit Ihr Unternehmen unter Einbeziehung aller Interessen auf festen Säulen steht.
 

 
 

 

Wirtschaftsunternehmen

Unternehmerische Dynamik und ein ausgeprägtes Werte-Denken – das ist das Zusammenspiel, das mich an Wirtschaftsunternehmen bis 2.000 Mitarbeitenden fasziniert. Ob erst neu gegründet oder über Generationen gelebt: Ich freue mich auf Ihre Herausforderungen, die ich gerne begleite.
 

 
 

Das sagen Ihre BranchenkollegInnen über mich


  • Die Change-Managerin einer New Work-Company zieht ein persönliches Resümee:

    „Die Moderation unseres Teamtags durch Frau Eckel war für uns eine sehr wertvolle Unterstützung! Sowohl in der Vorbereitung als auch in der Durchführung des Teamtags hat Frau Eckel die kritischen Themenfelder identifiziert und uns während des Teamtags dabei unterstützt, das Ziel nicht aus den Augen zu verlieren. Ihre ehrlichen Rückmeldungen und Metabeobachtungen sowie ihre professionelle Einordnung von Gesagtem waren besonders hilfreich. Darüber hinaus hat unser Team sehr von ihrer wertschätzenden Klarheit, Strukturiertheit und angenehmen Professionalität profitiert.“

  • Eine wissenschaftliche Führungskraft in einer Hochschule sagt:

    "Energiegeladen und gut gelaunt erscheint Frau Dr. Eckel zu unseren gemeinsamen üblicherweise mehrstündigen Treffen an meinem Arbeitsplatz. Das ist meine präferierte Form der Zusammenarbeit als Führungskraft im wissenschaftlichen Bereich, sie bietet auch andere an. Wir besprechen konzentriert aktuelle Themen, die mich gerade beschäftigen. Kommt etwas Neues auf den Tisch, weil es gerade brandaktuell in meinem Arbeitsumfeld zum Thema wurde, zeigen sich ihre Flexibilität und ihre fundierten Kenntnisse. Auch dazu erhalte ich aus dem Stehgreif wichtige Hilfestellungen. Gemeinsam Verantwortungsbereiche sortieren, Klarheit darüber zu bekommen, wo Verantwortung wirklich hingehört, um sie zu übernehmen oder auch mal dort zu lassen, wo sie stattdessen hingehört, das empfinde ich als sehr stärkend. Genauso wie ihre Anregungen, Strukturelemente dort einzuziehen, wo alles im Fluss ist, für meine Führungsrolle wichtig waren. Passende Elemente schaffen Orientierung, ohne dass ich mich in ständig abzuändernden Detailplanungen verlieren muss. In den gemeinsamen Beratungsterminen mit Frau Eckel wird viel visualisiert – auf Papier, am Tisch oder auf großen Flipcharts. Das kommt meinem Lernstil entgegen und schafft Klarheit und Überblick."

  • Der Managing Partner einer Kanzlei meint:
    "[...] ihre offene und direkte Art hilft uns in der Regel immer dann ungemein, wenn wir uns in Detaildiskussionen verirrt haben. Sie erdet dann und gibt wieder einen Rahmen bzw. eine Richtung. Sie nimmt Stimmungen und unvorhergesehene Entwicklungen im Rahmen der Meetings spontan auf und lenkt sie in positive Bahnen." [...]

  • Ein Personalleiter in einem mittelständischen Unternehmen schätzt die Zusammenarbeit, weil:
    "Frau Eckel hilft sozusagen in jeder unternehmerischen Lebens(schräg)lage, selbst für kleine Anfragen steht sie engagiert mit Rat und Tat sowie kompetenten Antworten zur Verfügung. In ihren Seminaren verknüpft sie geschickt die Vermittlung von Theorie mit der praktischen Anwendung von Handlungsstrategien im Unternehmen. Sie geht auf die individuellen Bedürfnisse der Seminarteilnehmer ein, fragt, hinterfragt, schöpft aus ihrem reichen Erfahrungsschatz als Führungskraft sowie aus ihren profunden Theoriekenntnissen und schafft mit klaren, eindeutigen Worten für den Auftraggeber einen umfassenden Mehrwert!"

  • Der Partnerkreis einer Kanzlei sagt:

    "Wir schätzen die Offenheit und hohe Zuverlässigkeit sowie die professionelle Vorbereitung von Workshops an Frau Dr. Eckel sehr."

  • Die Personalleiterin einer Kanzlei sagt:

    "Frau Dr. Eckel hat sich in einer schwierigen Phase des Workshops - trotz des Widerstands einiger Führungskräfte auf ein klares Feedback ihrerseits - nicht aus der Ruhe bringen lassen und den Workshop sehr souverän zu Ende geführt."

  • Eine Geschäftsstellenleiterin an einer Hochschule sagt:

    „Das Coaching mit Frau Dr. Susanne Eckel hat mir kostbare Impulse für meine Entwicklung einer eigenen Führungspersönlichkeit und für die Weiterentwicklung meines gesamten Teams gegeben. Ihre langjährige Erfahrung im Bereich der Universitäten und Kenntnis deren spezieller Governancestrukturen sowie ihr Blick von außen auf mich und mein Team waren sehr hilfreich, um passgenaue Lösungsansätze für spezifische Fragestellungen zu entwickeln.

    Frau Dr. Eckel hat mit viel Leidenschaft und einer Prise Humor schnell eine gute Basis für eine vertrauensvolle Zusammenarbeit geschaffen und schöpft dabei aus einem großen Schatz eigener Erfahrungen in verschiedenen beruflichen Kontexten, an denen sie mich teilhaben ließ. Sie deckt unvorhergesehene Entwicklungen im Rahmen der Meetings spontan auf und lenkt sie in die richtige Richtung.“

Ich bin gern für Sie da – Schicken Sie mir einfach Ihre Nachricht.
Ihre